Eine holprige Woche liegt hinter uns und es gab einen kleinen Börsencrash. Die Korrektur des DAX hat innerhalb von zwei Wochen gute 800 Punkte gefordert und auch das Wikifolio ist um 15% gefallen. Welche Fehler du jetzt unbedingt vermeiden musst, erkläre ich dir in meinem neuen Youtube Video.

Lass uns zuerst über eine der wichtigsten und grundlegendsten Regeln nach einem Börsencrash sprechen.

Wann immer jemand eine Aktie kauft, gibt es jemanden, der diese Aktie verkauft. Wann immer jemand eine Aktie verkauft, gibt es jemanden, der diese Aktie kauft.

Ein Handel kann nur Zustande kommen, wenn zwei Parteien sich über den Preis und die Menge der zu handelnden Aktie einig sind. Das bedeutet, dass in diesem Crash viele Leute bereit sind, eine Aktie für 10% oder 20% unter ihrem heutigen Preis zu kaufen. Diese Situation gibt es immer! Nur das normalerweise niemand bereit ist, für 10% oder 20% unter dem aktuellen Preis zu verkaufen. Und genau deshalb gibt es diesen Crash. Auf einmal verkaufen viele Leute zu einem Preis, der unerwartet niedrig ist. Dadurch entsteht eine gewisse Panik, sodass noch mehr Leute verkaufen und eh wir uns versehen, haben wir einen hohen Kursverlust.

Das bedeutet im Umkehrschluss allerdings auch, dass viele Leute nun Aktien zu einem geringeren Preis gekauft haben und erwarten, dass der Markt jetzt wieder steigt. Der erste Fehler, den du vermeiden musst ist, deine Strategie nicht treu zu bleiben. Du hast die Aktie aus bestimmten Gründen gekauft und du hast im Idealfall festgelegt, wann du verkaufst. Schau in deine Notizen und überprüf, was sich verändert hat. Gegebenenfalls ist das jetzt aber auch ein guter Zeitpunkt, deine Strategie zu überarbeiten.

Über den zweiten Fehler haben wir eben gesprochen. Der Crash kann nur Zustande kommen, weil viele Leute Aktien gekauft haben! Denk an die alte Börsenweisheit: Wann immer jemand eine Aktie kauft, gibt es jemanden, der diese Aktie verkauft. Vermeide aus Panik deine Aktien zu verkaufen!

Und der dritte Fehler ist es nicht nachzukaufen. Such dir eine der Aktien aus, die die beste Performance der letzten Monate hatte und kauf diese nach. Das ist natürlich keine Aufforderung zum Kaufen. Aber wenn in Panik zu Verkaufen ein Fehler ist, dann ist klug nachzukaufen das Richtige. Macht Sinn oder? Ich habe in meinem privaten Depot den Anteil an Atlassian Aktien aufgestockt, da ich dort ein extremes Potential sehen. Am 18.10 werden die nächsten Quartalszahlen veröffentlicht, über die du auf diesem Blog dann auch lesen wirst.

Dein Fabian